Willkommen Gast - Sie sind nicht angemeldet...

Logbuchführung

Die international gebräuchlichen Bezeichnungen für die Einträge in Logbüchern sind nicht einheitlich. Teilweise ergeben sich auch grosse Unterschiede je nach "Philosophie" der Skipper. Die hier vorgestellten Bezeichnungen sind deshalb nur als Anregung zu verstehen, mit meinen Nachforschungen jedoch als "üblich" geltend aufzufassen.

Segel-Bezeichnungen

G Gross Bs Besan
F Fock, gegebenenfalls F1, F2, F3 Bss Besanstagsegel
StF Sturmfock Tr Trysegel
Gn Genua, gegebenenfalls Gn1, Gn2, ... K Klüver, gegebenenfallsK1, K2, K3
Gen Gennaker    
S Spinnaker, gegebenenfalls S1, S2, S3    

Segel setzen, Segel bergen

arrow_up Segel setzen, z.B. Garrow_up    
arrow_down Segel bergen, z.B. Gn arrow_down    

Reffs

Hier sind mehrere Varianten üblich. Die gängigsten sind hier in Tabellenform zusammengefasst.

1. Reff ( ) = einfaches Reff, z.B. (Gn)

- einfaches Reff, z.B. F-
underline_once einfaches Reff, z.B. G_Reff1
2. Reff (( )) = zweites Reff, z.B. ((G)) = zweites Reff, z.B. G= underline_twice zweites Reff, z.B. Gn_Reff2
3. Reff ((( ))) = drittes Reff, z.B. (((G))) reff3drittes Reff, z.B. Greff3 underline_3_times drittes Reff, z.B. G_Reff3

zurück